• Kinderbuch: "Du bist etwas besonderes"

    Das kleine Schaf Blacky ist schwarz – und hat es schwer unter all den weißen Schafen. Wie es doch noch Freunde findet, davon erzählt Karin Feilmeier einfühlsam in ihrem kleinen Kinderbuch „Du bist etwas Besonderes”.
    Das farbenfroh illustrierte Buch zeigt Wege zu einem vorurteilsfreien, menschenwürdigen
    Miteinander auf und richtet sich an Lehrpersonen in Kindergarten und Grundschule, Kinder bis acht Jahre und deren Eltern.

    Bestellen Sie hier!
  • Der Mensch steht im Mittelpunkt

  • Hundehaufen

    Was glauben sie, hat dieses Foto mit dem stinkenden Hundehaufen und Mobbing zu tun?

    Neugierig? Ich freue mich auf ihre Kontaktaufnahme.

    Kontakt

Referenzen

45

– Gymnasium Untergriesbach
– Gymnasium Freudenhain
– Mittelschule Waldkirchen
– Mittelschule Eging am See
– Kinderheim St. Josef Büchlberg
– Grundschule Tiefenbach
– Ilztalschule Kalteneck
– Realschule Freyung
– Realschule Hauzenberg
– Evangelischer Kindergarten Passau
– Grundschule Breitenberg
– Grundschule Germannsdorf
– Kindergarten Hauzenberg
– Kindergarten Untergriesbach
– Bücherei Hauzenberg
– Bücherei Thyrnau
– Granitweihnacht Hauzenberg
– Weihnachtsmarkt Thyrnau
– Weihnachtsmarkt Herzogsreut
– Grundschule Obernzell
– Kindergarten St. Peter, Passau
– Kindergarten Hinterschmiding
– Kindergarten Sonnen
– Kindergarten Fürsetzing
– Grundschule Waldkirchen
– Kindergarten Rappenhof
– Kindergarten Schaibing
– Kindergarten Röhrnbach
– Kurs über die VHS Freyung
– Mittelschule Schönberg
– Kinderklinik Passau
– Mittelschule Deggendorf

34

– Stark auch ohne Muckis – Mobbing-Prävention
– Persönlichkeitstraining für Kinder „Meinen Platz in der Gemeinschaft finden“
– Buchlesung – „Du bist etwas Besonderes“

2080

kursteilnehmende Kinder

Feedback Kinderbuch

Wie schön du den Kindern nahebringen kannst, dass man Hilfsbereitschaft lernen kann! Besonders hat mir gefallen, wie du mit den Kindern auf augenhöhe kommuniziert hast, wie sie ausgeschlossene Kinder einbeziehen können.

Es ist eine wahre Freude dir dabei zuzusehen 🙂

Mach unbedingt weiter!

Es war heute ein ganz besonderer Tag für die Kinder im Kindergarten Untergriesbach.

Die Kinder lauschten ganz genau hin, wie es Blacky schaffte, durch eine besondere Heilpflanze selbstlos zu helfen und somit doch noch Freunde findet in seiner neuen Heimat.

Die Kinder waren ganz nahe bei dir! Einfühlsame Geschichte, tolles Bilderkino, sehr angenehme Präsentation mit den getrockneten Arnika-Blüten und der Tinktur. Somit lernten sie auch, dass man Arnika-Salbe selber machen kann.

Vielen lieben Dank, dass sie das Thema Hilfsbereitschaft und Aufnahme von ausgegrenzten Kindern aufgegriffen haben. Es ist definitiv ein wichtiges Thema bei uns. Solche Menschen wie sie brauchen wir ganz dringend.

Feedback Seminare

Es war eine Freude, wie aufrecht die Kinder schon in der ersten Pause gingen. Sie erzählten den anderen Kindern: „Ich gehe aufrecht und schaue anderen Menschen in die Augen.“ „Denn so sehe ich mutig aus!“

Ich weiß nicht, wer begeisterter war? Ich, weil die Kinder so wundervoll mitgemacht haben, die Kinder oder Karin, die den Kurs gehalten hat.

Kindergartenleitung, Raum Freyung-Grafenau

„Sie bieten eine extrem hohe Qualität und neuartige Rangehensweise.“ „Die Reaktionen meiner Klasse hat deutlich gemacht, wie gut das Seminar war.“

„Ihr Tiermodell kam sehr gut bei den Schülern und den Lehrern an.“

„Sowas habe ich im Schul-  und Bildungsbereich so noch nie erlebt.“        

„Sie sind eine Bereicherung für die Schüler, Eltern, Lehrer…..einfach für ALLE!“

„So ein Training sollte in den Regelunterricht aufgenommen werden.“

„Vergleichen kann ich ihr Seminar nur mit der Schultour von Christian Bischoff – Redner, Persönlichkeitstrainer .“

„Machen Sie unbedingt weiter!“

„Trotz der anstrengenden Klasse konnten sie die Kinder sehr gut führen.“ „Sie waren mit Ihnen auf Augenhöhe – das konnte man richtig spüren.“ „Das Lehrerteam ist vom Konzept und ihrer Persönlichkeit begeistert!“

Zwei Monate nach dem Kurs:

Ich war sehr überrascht, dass schon während des Kurses die „Opfer/Täter“ aufgefallen sind. Zwei Monate nach dem Kurs kann ich sagen, dass der Zusammenhalt der Klasse sich enorm verbessert hat. Das habe ich mir als Klassenlehrer, und auch die Schüler, gewünscht. Dass so eine angenehme Gesamtsituation eintritt freut uns sehr. Allgemein hat sich die Gruppenbildung aufgelöst und die Außenseiter sind nun voll in die Klasse integriert. Meiner Meinung nach, ist das das beste Training das man Schülern anbieten kann. Bitte machen Sie weiter!!! 

„Heute habe ich sehr viel über mich selbst erfahren.“

„Ich bin der wichtigste Mensch in meinem Leben und muss gut auf mich aufpassen, denn mich gibt es nur einmal.“

„Endlich weiß ich, wie ich reagieren soll, wenn ich beleidigt werde.“ „Und zwar ohne Gewalt!“

„Die Mücke kann mich schon nerven aber ich als Löwe weiß – In der Ruhe liegt die Kraft!“

„Danke, dass du zu uns gekommen bist.“

„Du hast mir gezeigt, wie mir mein Schutzschild helfen kann, wenn Jemand gemein zu mir ist!“

„Jetzt weiß ich wie ich reagieren kann, wenn mir ein anderes Kind Angst machen will, weil er mir mein Pausengeld wegnehmen möchte!“

Nach drei Monaten:

Der Kurs war enorm hilfreich. Wir haben sehr viel gelernt, wie man gegen Beleidigungen reagieren kann. Es herrscht nun eine sehr angenehme Stimmung in der Klasse. Der Zusammenhalt der Klasse ist endlich da und wir können unseren weiteren Weg als Gemeinschaft gehen. Es wird Niemand mehr ausgegrenzt. 

Nach vier Monaten:

Es war ein sehr schöner Tag mit dir. Spielerisch und mit viel Humor hast du uns gezeigt, wie man richtig gegen Mobbing reagieren kann und zwar ohne Gewalt und zurückbeleidigen. Die Rollenspiele waren für mich das beste. 

letzte Neuigkeiten

Mein Radiointerview bei Unser Radio

/
Ich durfte vor kurzem bei Unser Radio ein Interview über meine…

„Man muss die Veränderung sein, die man im Leben sehen will“

Gandhi